Dienstag, Juli 26, 2005

Exotische Fische

Auch wenn die Flashdatei selbst noch nicht bei Google aufgeführt wird, Google hat sie gefunden und mein Ranking auf Hommingberger Gepardenforelle direkt um ca. 8 Plätze nach oben verbessert.

Eine ältere Suchmaschinenoptimierungs-Idee von mir lautet: Sei der erste, der neue Informationen in möglichst vielen Dateiformaten anbietet.

Nun, auch wenn ich nicht der erste sein kann bei Formaten wie PDF und DOC, so kann ich mein Glück jetzt versuchen mit RTF, XLS und PPT. Zumindest RTF ist Google zum Thema Hommingberger Gepardenforelle bis jetzt nämlich unbekannt...

Bei Yahoo! hat mein Experiment mit PDFs und DOCS zumindest einen sehr guten Push bewirkt, mittlerweile scheint meine Platzierung dort recht sicher.

Ob das dann aber reicht um bei Google mal wieder in den Top10 mitzuspielen... Wer weiss?

Grüsse gehen raus an Tadeusz, die Gepardenforelle von Onreact!

Bis bald,

Fu

2 Kommentare:

Anonymous Markus Malkusch sagte...

Auch erstaunlich ist, dass Google noch kein Bild zum Thema
Hommingberger Gepardenforelle findet.

28 Juli, 2005 16:06  
Blogger Fu sagte...

Hi Markus,

dass die Bildersuche von Google noch nicht reagiert hat ist nichts besonderes. Sie ist bekannt dafür schnarchlangsam zu sein. Auch zu merken an den vielen toten Links bzw. Bildern im Index.

Andere Bildersuchen sind da schneller.

MSN bzw. Picsearch findet z.B. etwas:
http://www.picsearch.de/search.cgi?q=gepardenforelle
oder http://search.msn.de/images/results.aspx?q=gepardenforelle&first=1&count=20&size=1p&color=both&FORM=PEIR
(Wenn auch nicht nur Relevantes)

Auch Yahoo (sonst eher für ebenfalls atemberaubende Langsamkeit bekannt) kennt auch einen Treffer - und den schon ziemlich lange:
http://de.search.yahoo.com/search/images?p=hommingberger+gepardenforelle&ei=UTF-8&fr=FP-tab-img-t&fl=0&x=wrt

Wer knackt google images zu erst?! :)

28 Juli, 2005 20:57  

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite