Freitag, Oktober 21, 2005

Die Hommingberger und die Vogelgrippe

Unser aller Lieblingstier, die Hommingberger Gepardenforelle, ist nun bedroht von der Vogelgrippe.

Geflügel und Insekten, davon ernährt sich die freilebende Hommingberger Gepardenforelle am liebsten.

Und genau das könnte ihr nun zum Verhängnis werden:
Führende Wissenschaftler und Hommingberger Gepardenforelle Fachleute weisen auf ein erhöhtes Risiko der Gepardenforelle hin, sich mit dem gefährlichen Virus anzustecken.

Da die Endphase des SEO-Wettbewerbs rund um die Hommingberger Gepardenforelle vor der Tür steht, könnte es nun zu einem heissen Herbst werden für Angler, SEOs und Fischzüchter...