Kapverden bei Funana.de

Der Flug der Seraphim nach Kapverden

am 17.09.04
0 Kommentare
Antworten
Trackback

Der Flug der Seraphim

Die Kapverden sind Schauplatz eines jüngst im Milizke Verlag erschienen Krimis des Düsseldorfer Buchautors Wolfgang Mock.

Der Verlag beschreibt das Werk so:

Politthriller im Bann der Kapverden: Intelligent, exotisch, gewaltig.

Es beginnt in den späten Siebzigern. Alex Danco schließt sich der RAF an und verschwindet in Spanien. Der BND setzt den jungen Max unter Druck, sie wollen unbedingt seinen Bruder fassen. Ein Anruf von Alex führt Max in ein baskisches Dorf. Doch der BND stellt den Brüdern eine Falle. Alex wird getötet.

Dreizehn Jahre später. Max fühlt sich immer noch schuldig am Tod des Bruders. Dann trifft er auf eine geheimnisvolle Frau und folgt ihr auf die Kapverden. Dort stößt er auf eine fremde Welt voller Musik, ungeschriebener Gesetze und Geheimnisse. Auch Alex ist da und Max beginnt an seinem Verstand zu zweifeln. Aber dann trifft er auf Malu, die ebenfalls eine offene Rechnung zu begleichen hat.

Alex ist seit dreizehn Jahren tot. Max hat mit eigenen Augen gesehen, wie sein Bruder im Kugelhagel starb. Dann erhält er eine Einladung zu einem Klavierabend. Die Unterschrift ist von Alex …

Quelle: Deutsche Welle


Weitere Artikel zu den Themen:



Beiträge





Reif für die Insel?



Keine Kommentare

Schreib was!