Kapverden bei Funana.de

Präsidentschaftswahl: Kopf-an-Kopf Rennen

am 13.02.06
0 Kommentare
Antworten
Trackback

Praia – Bei der Präsidentschaftswahl in der westafrikanischen Inselrepublik Kap Verde zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem sozialdemokratischen Amtsinhaber Pedro Pires und seinem Mitte-rechts-Herausforderer Carlos Veiga ab.

Beide Kandidaten kamen auf jeweils etwa 50 Prozent der abgegebenen Stimmen, wobei im Verlauf der Auszählung in der Nacht auf Montag mal der eine, mal der andere in Führung lag.

Die Wahlbeteiligung lag bei rund 56 Prozent. Für den Urnengang am Sonntag hatten sich etwa 322.000 Kapverdier auf dem rund 500 Kilometer vor der senegalesischen Küste gelegenen Archipel im Atlantischen Ozean sowie im Ausland registrieren lassen.

Quelle: derstandard.at

Weiter lesen…


Weitere Artikel zu den Themen:



Beiträge





Reif für die Insel?



Keine Kommentare

Schreib was!