Kapverden bei Funana.de

Kapverden Blues bei mareTV

am 16.04.06
0 Kommentare
Antworten
Trackback

Alter VW Käfer in Tarrafal, Santiago (Kapverden) 2006Das ist der Moment, den sie in den Liedern besingen: Zurück auf die Insel! Heimkehr nach Sao Vicente, in den Hafen von Mindelo. Wer nicht von hier ist, weiß kaum, wo Sao Vicente liegt: Sie ist eine der fünfzehn kapverdischen Inseln, verloren im Atlantik zwischen Europa, Afrika und Amerika.

Die Morna – Musik aus der Kapverden
Der alte Idílio, mittags irgendwo in Mindelo: Es ist nie zu früh für eine bittersüße Morna. So heißt diese Musik, aus der die kapverdische Seele klingt. “Die Morna hat alles”, sagt er: “Traurigkeit, Freude, Leiden, das Gefühl der Abfahrt, des Aufbruchs. Aber was genau eine Morna ausdrückt, das hängt vom Augenblick ab – von dem, was man gerade fühlt, wenn man singt.”

Sodade, Sehnsucht: Das Lied der Insel machte die kapverdische Musik berühmt. Melancholisch und eigenwillig schön wie die Insel am staubigen Rand der Welt. Hier regnet es fast nie. “Bei uns fressen die Ziegen Steine”, heißt ein kapverdisches Sprichwort. Doch die Menschen auf Sao Vicente lieben ihre Insel – auch wenn Armut und Trockenheit bis heute Hunderttausende über das Meer ins Exil treiben…

Kurzer Bericht mit Schwerpunkt Musik, mareTV, NDR, Mittwoch, 19.04.2006
Quelle: NDR


Weitere Artikel zu den Themen:



Beiträge





Reif für die Insel?



Keine Kommentare

Schreib was!