Kapverden bei Funana.de

Funana.de Relaunch

am 03.05.08
15 Kommentare
Antworten
Trackback

Jup. Ich habe es getan: Ich bin mit Funana.de nun auf ein neues Blogsystem gewechselt. Dieser Schritt war lange überfällig und ich hatte ja schon vor Urzeiten angekündigt, dass sich hier noch irgendwann mal was tun wird. Gleichzeitig habe ich ein neues Forum eingerichtet – nur zum Spass, denn wie gesagt macht ein Forum für Kapverden als solches nicht so den Sinn meines Erachtens. Um so schöner, dass ich das neue Forum auch als Newsaggregator verwenden werde. Nun geht’s aber erstmal an den Style…

Viel Spass und bis dann,

Fu


Weitere Artikel zu den Themen:



Beiträge





Reif für die Insel?



15 Kommentare

  1. ggggg

    Na dann viel Spass – ich dachte funana soll kein profitorientierter Verein sein !?

  2. admin

    Hallo Anonymous,

    schade, dass Du nicht Deinen richtigen Namen angegeben hast, ich hab Deinen Kommentar aber trotzdem freigegeben.

    Also Funana ist weder ein Verein noch bin ich “nicht profitorientiert”. Die Seite hier ist eine One-Man-Show und ich freue mich über die paar Cent die täglich reinkommen.

    Wir werden sehen, ob ich es schaffe die Seite hier weider etwas mehr zu pflegen. Wär schön…

    Aber davon mal abgesehen: Was wünscht Du Dir denn hier bei Funana.de?

  3. Wolfgang( MaioWolfgang)

    Hallo Fu,
    dachte ich haette vor einiger zeit ein forum bei dir gesehen ?
    oder war das nur ein versuch!?!
    schoene grueße aus dem kalten oberbayern,ab ende nov. wieder auf Maio !!!

  4. admin

    Hallo Wolfgang,

    ich hatte das Forum aufgesetzt um nochmal zu schauen ob sich da was tut. Generell sehe ich keine grosse Notwendigkeit für ein CV-Forum, da muss ich nur mal bei CV24 reinsehen… Hab’s dann nach ein paar Wochen wieder ausgeschaltet.

    Ich wünsche Dir viel Spass auf Maio! War grade erst selbst da, wie Du bereits weisst, haben ja telefoniert. War der Hammer!

  5. Wolfgang( MaioWolfgang)

    Hallo Fu,
    aah back to santiago, hoffe du hattest einen schoenen aufenthalt,blöde frage–
    natürlich war der schoen——ist ja auch “meine insel”!!! es wird halt nur zuviel
    gebaut !!! also, vielleicht schaffen wir es ja mal von gesicht zu gesicht!!!!

  6. admin

    Der Aufenthalt war mehr als schön. Wir sind echt begeistet von Maio. Das ist die ideale Insel zum Relaxen – und nur einen Sprung von uns entfernt :)
    Mit dem Bauen… Das hält sich in Grenzen. Halt Ponta Preta, aber sonst isses echt ne Wohltat im Gegensatz zu Tarrafal. Besteht ja quasi nur aus Rohbauten unser Ort hier *g

  7. Wolfgang( MaioWolfgang)

    mit dem sprung zu euch, mußt du vorsichtig sein, aviao ist so ne sache-und barco-
    geht nur wenn der capitao will !!! bist du geflogen oder mit dem schiff geschippert?
    soweit mir bekannt ist gehen die transportmittel noch nicht sehr regelmäßig von
    und nach praia! so jetzt will ich nicht länger stoeren,ich wuensche euch eine gute zeit!!!!

  8. hallo,

    Christian Fu Müller,

    herzliche Grüße aus dem kalten Deutschland
    senden Dir Karl-Heinz und Sabine Feiertag

    Gestern erzählte ich Nora, daß wir unseren Nach-Weihnachten-Urlaub gern auf Sal verbracht hätten, als sie sagte, da wohnt doch jetzt der Fu!
    Hoffe, es geht Dir gut dort.
    Sieht ja wirklich toll aus, die Insel

    lg
    Sabine

  9. admin

    Hallo Feiertags!

    Ja, das ist ja klasse :) Ich wohne halt auf einer anderen Insel (Santiago), nicht auf Sal, ist für mich ne halbe Weltreise. Mir geht es sehr gut hier!

    Wie lange wollt Ihr denn bleiben? Ich habe mal einen sehr sehr kritischen Artikel über Sal geschrieben: http://www.funana.de/kapverden/2007/06/sie-waren-nicht-auf-den-kapverden-sie.html , aber ich finde es klasse, dass Ihr mal nach Kapverden kommen wollt! Wenn ich Euch Tipps geben kann, dann mailt mir einfach, oder stöbert hier bei Funana.de weiter, gibt einiges zu lesen :)

    Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Urlaub!

    Bis bald,

    Fu

  10. Angela Göbel

    Hallo,
    ich weiß noch nicht , ob ich Tipps brauche…übermorgen fliegen wir nach Praia.Es ist unser 1. Aufenthalt auf den Kapverden und ich hoffe wir finden mitten in der Nacht den Weg nach Tarrafal.
    Gibt es doch eine 1.Anlaufadresse ( was wir unbedingt gesehen haben sollten ) , eine
    empfehlenswerte Lebensmitteleinkaufsmöglichkeit und ein richtig gutes Fisch-Restaurant?
    Ich bin so sehr gespannt.
    Gruß aus dem verregneten Nordhessen
    Angela

  11. admin

    Hallo Angela,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurer Entscheidung!

    Ein paar Tipps:

    - Am Flughafen in Praia werdet Ihr ohne Problem ein Taxi nach Tarrafal bekommen. Um die Uhrzeit ist ein angemessener Preis für die Fahrt 5.000-7.000 ESC, oder eben 50-60 Euro. Lasst Euch nicht von der Hektik anstecken, der Flughafen ist der stressigste Ort auf ganz Kap Verde ;-)

    - Tarrafal hat keine “besonderen” Sehenswürdigkeiten. Einfach relaxen, am Strand faulenzen, ein paar Wanderungen in der Umgebung machen.
    - Lebensmittel könnt Ihr in den örtlichen Supermärkten ebenso kaufen wie in der Markthalle (am Ortseingang links).

    - Ein zu empfehlendes Fischrestaurant ist das “Alto Mira” bei Francois, aber auch sonst werdet Ihr in anderen Locations Fisch, Thunfisch, Schwertfisch etc. bekommen.

    - Ihr findet mich (Fu) häufig am Abend in der Bar Crioulo, direkt neben dem Hotel Solmarina. Einfach nach mir fragen :)

    Bis dann,

    Fu

  12. conny & thomas

    Hallo Herr Müller.
    Ich bin durch Florian auf diese Website gestoßen. Möglich, dass wir uns schon gesehen haben; wir sind seit einigen Jahren jedes Frühjahr in Tarrafal und kennen natürlich das Creolu und Francois.
    Nun zu meinem Thema bzw. meiner Frage. Es gehen wohl immer mehr Charterflüge zu den Kapverden. Es ist deutlich günstiger aber unständlicher, wenn man nach Santiago möchte (ich bleibe vorerst bei der Tap).
    Für die Kapverdianer mag der Anstieg des Tourismus vorteilhaft sein; mir graust aber ein wenig davor, weil ich dabei immer an den exzessiven Tourismus am Mittelmeer denken muß, vor dem ich geflüchtet bin. Wenn so etwas in Tarrafal ankommt, werde ich wohl auf die Osterinsel auswandern.
    Ich hoffe, die Kapverdianer werden diese Art des Tourismus nicht, oder nur auf wenige Inseln zulassen.
    Wie sehen Sie diese Zukunft?

    Thomas aus Rellingen b. Hamburg

  13. Angela Göbel

    Hallo Fu ,
    jetzt hab´ich grad´ zufällig deine Mail gefunden , als ich nach einem Fisch-Restaurant in Nordhessen für meinen Geburtstag gegoogelt habe….!
    Nein-es gibt keine Zufälle.
    Gestern hab´ich meinem Freund Wolfgang ,der ein Reisebüro betreibt , erzählt ,daß ich meine letzten10.000,00 Escudos bestimmt irgendwann auf den KapVerden ausgeben werde.Ich war bestimmt nicht das letzte Mal dort.
    Es war einer meiner bewegendsten und nachhaltigsten Auslandsaufenthalte überhaupt.
    Vielen Dank für deine Tipps…Francois ist ein grandioser Pizza-Bäcker. Leider konnte ich von seinem Silvester-Bufett nur die Vorspeise probieren( mein Mann hat sich aus verschiedenen Gründen nicht ganz wohl gefühlt ).
    Hätte ich die Mail früher gelesen , wären wir bestimmt mal im Crioulo vorbeigekommen – schade.
    Wie lange lebst Du denn schon in Tarrafal und wie bringst Du deinen Tag rum ?
    Im Augenblick plane ich den nächsten Urlaub auf Sao Tome und Principe zu verbringen – mal sehen. Auf der anderen Seite bin ich ein ziemliches Gewohnheitstier und oft zieht´s mich an bekannte Orte zu bekannten Menschen zurück. Es gab so viele schöne Szenen , ob in der Markthalle in Tarrafal oder auf dem Markt in Assomada …
    Würd´mich freuen ,mal wieder von dir zu hören
    Gruß aus dem nicht mehr ganz so bitterkalten ( nur noch – 5 Grad C ) Nordhessen
    Angela

  14. Hallo Conny & Thomas,

    klar kennen wir uns ;-) Ja, die Möglichkeit via TUI zu fliegen ist wirklich grossartig – wir selbst sind oft zu Preisen von bis zu 1.200 Euro pro Person geflogen und da sind dazu 400 Euro o.ä. schon eine riesen Verbesserung.

    Deshalb von einem Anstieg im Tourismus zu sprechen ist allerdings weit entfernt von der Realität ;-)

    Es mag sein, dass Sal und Boavista (wohin die internationalen Flüge ja gehen) so einen Zuwachs an Tourismus bekommen, hier auf Santiago, speziell in Tarrafal ist davon aber nichts zu spüren. Insgesamt ist fraglich, ob es hier je einen Tourismus geben wird, der sich mit dem Mittelmeer vergleichen lässt. Sal, Boavista und evt. auch Maio – ja. Aber hier in Tarrafal? Eher nein.

    Alleine der Weg von Praia nach Tarrafal ist immer noch eine Strapaze, die Infrastruktur in Tarrafal ist keinesfalls auf anspruchsvolleren Tourismus ausgelegt und selbst die wenigen bereits vorhandenen Hotels sind alles andere als halbwegs ausgebucht.

    Was wir hier schon haben, das ist ein Tagesausflugstourismus nach Tarrafal. D.h. es fahren zwei grosse Busse vor, es wird an den Strand gegangen und danach evt. noch ins Restaurant Baia Verde. Danach geht’s wieder nach Praia. Zwar hilft dies den Einheimischen auch nicht im Bezug auf mögliche Umsätze, die Belastung ist aber ebenfalls marginal.

    Deine Bedenken sind m.E. also zwar völlig berechtigt, die Gefahr ist aber sehr gering. Zumindest in den nächsten 5-10 Jahren wirst Du wohl nicht auf die Osterinsel müssen :)

    Bis bald,

    Fu

  15. Hallo Angela,

    Du hast Escudo ausgeführt? Böse, böse Du. Wenn’s hier keine mehr gibt, dann weiss ich wieso ;-)
    Es freut mich sehr, dass es Dir gut gefallen hat hier bei uns in Tarrafal. Ich leben jetzt seit knapp zwei Jahren hier, davor war ich seit 2002 jeweils einen Monat im Jahr hier zu Besuch. Naja und meinen Tag bekomm ich ganz gut rum :) Zum einen habe ich ja zu arbeiten im Internet (ich betreibe einige Webseiten), zum anderen helfe ich halt hier vor Ort wo ich kann. Ich arbeite nebenher im Kinder und Jugendzentrum von Delta Cultura (gebe etwas Unterricht etc.) und repariere, warte und baue Computer auf für die Leute hier.
    Dein Plan nach S. Tome / Principe zu reisen finde ich cool. Da möchte ich auch unbedingt nochmal hin. Soll sehr nice sein dort – gar nicht so grossartig anders als Kapverden, aber halt noch viel verschlafener, noch weniger Tourismus, etc.

    Ich schick Dir etwas Wärme rüber, bis bald,

    Fu

Eingehende Links

Schreib was!