Steuert Saharastaub das Leben im Ozean? – Neues Beobachtungszentrum auf den Kapverden

Auf den Kapverdischen Inseln ist ein neues Beobachtungszentrum für die Atmosphären- und Meeresforschung in Betrieb genommen worden. Im Rahmen von internationalen Forschungsprojekten wollen Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) unter anderem der Frage nachgehen, in wieweit der eisenreichen Staubeintrag aus der Sahara die biologische Produktivität im tropischen Ostatlantik beeinflußt. Mit einem Festakt eröffnete Manuel Sousa, […]

Max-Planck Institut Kreol-Konferenz

Am Leipziger Max-Planck-Institut findet von heute an eine internationale Konferenz zu Kreolsprachen statt. Nach Angaben des Instituts beteiligen sich Sprachforscher aus 20 Ländern an der Tagung. Sie diskutieren bis zum Sonntag über den Wandel von Sprachen am Beispiel der Kreolsprachen. Diese werden unter anderem in Haiti, Jamaika und auf den Kapverden gesprochen. Die Kreolsprachen entstanden […]